Gedanken, über Gefühle und Kummer

Versuche deinen starren Blick zu durchdringen, der durch mich hindurch sieht.
Lächle und tue so als ob ich nicht da sei, um dich vorm durchdrehen zu bewahren.
Wie der Tag an dem dein Schutzengel entschied dich zu erlösen, wie die Wunde die endlich verschwindet, wie ein Leben das nicht mehr zu retten war.
Das ist es also…Ich sage auf Wiedersehen, zu dem Kapitel meines sich immer zu änderten Lebens. Es gibt Fehler, der Weg ist lang, und ich bin sicher, es wird Antworten geben wenn ich gegangen bin.
Du konntest keine Liebe spüren, konntest den Schmerz nicht ertragen, aber ich versuche dich zu erreichen…doch ich scheitere, und lüge als ob ich nicht da sei.
Mein Herz zerbricht…Habe alles versucht, kam so weit, doch am Ende spielt es keine Rolle, weil ich alles verlieren musste, um dich endlich glücklich zu sehen.
Habe mein Vertrauen in dich gesteckt, habe alles gegeben soweit ich es konnte… Weiß nicht was du von mir erwartest, denn jeden Schritt den ich mache, ist nur ein weiterer Fehler von mir, und jede Sekunde die ich warte, ist mehr als ich ertragen kann.